Martinstag 11.11.2020 in der Klasse 1bG

 

 

Am Martinstag feierte die Klasse 1bG im Rahmen des kooperativen Ethik- und Religionsunterrichts den Martinstag. Die Kinder brachten ihre Laterne von zu Hause mit. Nach dem Vorlesen der Martinsgeschichte machte sich die Klasse 1bG mit ihren Laternen auf den Weg in den Schulhof. Dort wurden die Kerzen angezündet und wir starteten unseren kleinen Martinsumzug durch den Garten und rund um den Schulhof. Eine Playlist von Laternen- und Martinsliedern umrahmte den Zug, weil wir leider in Coronazeiten nicht zusammen singen können. Nach dem Martinszug schlossen ein Kurzfilm, ein Gespräch über das Teilen und das Gestalten eines selbstgebastelten Martinsbüchlein den Martinstag ab. 

 

 

Geschrieben von Birgitta Heß

Wandertag der Klasse 3bG im Auwald am Baggersee

 

Am Mittwoch, 30.9.20 hatten wir unseren Wandertag. Weil wir uns zur Zeit im Heimat- und Sachunterricht mit dem Thema „Wald“ beschäftigen, passte dazu unsere Fahrt zum Jugendbildungshaus am Baggersee und unsere Wanderung durch den Wald sehr gut.

Als wir durch den Wald gingen, konnten wir viele verschiedene Pflanzen und Tiere anschauen und beobachten. Wir sahen  einen Ahorn, eine Eiche, eine Buche, eine Fichte und einige andere Baumarten  und lernten, wie man sie unterscheiden kann, nämlich an den Blättern oder Nadeln und auch an der Rinde.

Jeder von uns bekam einen Spiegel, mit dem er in den Himmel und in die Baumkronen schauen konnte.

Nach einiger Zeit waren wir ziemlich hungrig und machten deshalb unsere Brotzeit im Wald, die uns in der frischen Luft besonders gut geschmeckt hat.

Danach  durften wir kleine Tiere, z.B. Würmer, Spinnen, Käfer, Tausendfüßler im Waldboden suchen und in Becherlupen genau betrachten. Außerdem erfuhren wir, dass es im Wald sogar „Zauberblätter“ gibt: Blätter, die auf zauberhafte Weise zerteilt werden, aber schwebend beieinander bleiben.

Zum Schluss fuhren wir wieder mit dem Bus zurück zur Schule. Alle waren sich einig: Das war ein toller Tag im Wald!

 

 

Geschrieben von Esther Recknagel

Wandertag der Klasse 1dG

 

 

Am Dienstag, den 22. September, nutzte die Klasse 1dG den schönen Spätsommertag für ihren Wandertag. Es sollte der erste gemeinsame Ausflug für die frisch gebackenen ErstklässlerInnen sein und so stand der Tag ganz im Zeichen des Kennenlernens. Bei aktiven Kennenlernspielen und dem gemeinsamen Spiel auf dem Spielplatz Ochsenanger kamen sich die SchülerInnen näher und erste Freundschaften wurden geschlossen. Danach wurden nicht nur wunderschöne „Herbstschätze“ gesammelt, wobei doch glatt ein vierblättriges Kleeblatt entdeckt wurde. - Wenn das kein Glück für die gemeinsame Zukunft bringt!

 

 

Geschrieben von Franziska Ochsenkühn